Durchgängig
informieren

Die gute Qualität sichern und weiterentwickeln

Die Evangelische Heimstiftung tut viel dafür, die Qualität ihrer Arbeit zu sichern und ständig weiterzuentwickeln:

Leitbild und Handlungsgrundsätze sind entscheidende Grundlagen für unsere tägliche Arbeit.

Unsere Häuser sind offen für alle Menschen, die sich für unsere Arbeit interessieren. Angehörige und Besucher sind jederzeit willkommen. Mehr als durch jede Hochglanzbroschüre wird die Qualität unserer Arbeit bei einem Besuch oder einem Informationsgespräch deutlich. Die Atmosphäre eines Hauses, der Umgangston, die Aufmerksamkeit, die den Menschen entgegengebracht wird, sprechen für sich.

Gute Pflege und Betreuung sind uns wichtig, wir berücksichtigen umfassend die individuellen Bedürfnisse und Wünsche unserer Kunden. Wo immer es geht, versuchen wir, die Menschen zur Beteiligung am Leben in der Gemeinschaft zu gewinnen. Wir ermutigen sie dazu, selbst aktiv zu sein und so Fähigkeiten zu erhalten oder erneut zu erlangen. Es freut uns besonders, immer wieder zu erleben, wenn es den Menschen, die in unseren Einrichtungen oder durch unsere Mobilen Dienste gepflegt werden, wieder besser geht. In schwierigen Situationen nutzen wir Teamgespräche und den Austausch mit Partnern (Ärzte, Angehörige, Seelsorger...), um eine bestmögliche Lösung zu finden. Eine wichtige Rolle spielt hier die kompetente Beratung der Kunden und ihrer Angehörigen.

Gute Qualität erreichen wir nur gemeinsam
Es gehört viel dazu, eine hohe Lebensqualität für unsere Kunden erlebbar zu machen. Neben einer guten Pflege und Betreuung tragen eine schmackhaftes und gesundes Essen, ein ansprechendes, seniorengerechtes Ambiente und ein gepflegter Garten wesentlich dazu bei. 

Wir "pflegen" auch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Nur zufriedene, qualifizierte Mitarbeiter können eine gute Leistung für unsere Kunden erbringen. Durch gezielte Maßnahmen der Personalentwicklung tragen wir dazu bei, dass es den Mitarbeitern gut geht. In Krisensituationen bemühen wir uns, Lösungen zu finden und stehen zu unseren Mitarbeitern.

Wir verbessern unsere Arbeit ständig
 „Wer aufgehört hat, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein“ (Philipp Rosenthal).Veränderte Wünsche oder Beschwerden unserer Kunden, sowie neue fachliche Entwicklungen sind nur einige der Gründe, die uns immer wieder veranlassen, unsere Arbeit auf den Prüfstand zu stellen. Um zu vermeiden, dass das "Rad immer wieder neu erfunden wird" erarbeiten wir verbindliche Standards, die in der gesamten Evangelischen Heimstiftung umgesetzt werden. An der Erstellung und Weiterentwicklung von Standards sind MitarbeiterInnen aus der Praxis in Form von Qualitätszirkeln beteiligt. Regelmäßige Fachforen und kontinuierliche Beratung tragen dazu bei, dass aktuelles Fachwissen in den Häusern und Mobilen Diensten vorhanden ist. 



Wir überprüfen unsere Arbeit
Neben den Prüfungen durch den MDK (Medizinischer Dienst der Krankenkassen) und die Heimaufsicht unterziehen wir unsere Arbeit einer internen Selbstkontrolle, um Schwachstellen frühzeitig festzustellen und beheben zu können. Die Evangelische Heimstiftung verfügt hierzu über ein differenziertes internes Auditsystem. Fachlich qualifizierte AuditorInnen tragen dazu bei, dass diese Überprüfungen zur Verbesserung unserer Leistungen beitragen.

Am wichtigsten ist uns aber die Überprüfung unserer Leistungen durch Sie. Regelmäßige Kundenbefragungen, Ihre Verbesserungsvorschläge und das tägliche Gespräch tragen dazu bei, mit Ihnen in Verbindung zu bleiben. 

 

 Nächster kosten- 
 loser Kurs ab  
 
Oktober 2016 
 Opens internal link in current windowInformationen

Presse & Aktuelles

17.06.2016 
40 Jahre Haus Zabergäu
in Brackenheim  weiter

Ambulante Pflege
Die Mobilen Dienste betreuen
und pflegen Sie auch
Zuhause. Erfahren
Sie hier mehr.

 

Evangelische Heimstiftung GmbH, Interimsquartier: Neckarstraße 207, 70190 Stuttgart, Tel. (0711) 63676-0, Opens window for sending emailE-Mail