Informationen zu Besuchen in unseren Einrichtungen

 

Folgende aktuellen Besuchsregeln gelten ab sofort für unsere Einrichtung:

  • Für immunisierte Besucher (geimpft oder genesen) entfällt ab sofort die Testpflicht vor Betreten der Einrichtung.
  • Eine Terminbuchung ist für immunisierte Besucher nicht mehr notwendig.
  • Die vollständige Impfung muss bei Betreten der Einrichtung durch die Vorlage des Impfpasses nachgewiesen werden. Eine Genesung wird durch das positive Ergebnis eines PCR-Tests oder durch die Quarantäneanordnung aufgrund von Erkrankung nachgewiesen.
  • In allen Einrichtung gilt, dass Besuche zeitlich nicht mehr begrenzt sind und die Anzahl der Besuchenden pro Bewohner nicht limitiert ist.

Für nicht-immunisierte Besucher gilt:

  • bei Betreten der Einrichtung muss ein negatives Testergebnis vorgelegt werden. Dabei sind Antigen-Schnelltests max. 24 Stunden und PCR-Tests max. 48 Stunden gültig. Die Nachweispflicht liegt bei den Besuchern. Das Betreten der Einrichtung ohne Test stellt eine Ordnungswidrigkeit dar.
  • Die Anzahl der möglichen zeitgleichen Besucher orientiert sich an der 7-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz:
    - Basisstufe: keine Beschränkungen
    - Warnstufe: zeitgleiche Besuche nur mit Angehörigen eines Haushalts und fünf weiteren Personen
    - Alarmstufe: Besuche nur mit Angehörigen eines Haushalts und einer weiteren Person.

Generell gilt die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes im Gebäude. Nicht-immunisierte Personen müssen eine FFP2-Maske tragen. Bei immunisierten Personen ist eine medizinische Maske ausreichend. In den Bewohnerzimmern und im Freien, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten wird, kann auf den Mund-Nasen-Schutz verzichtet werden.

Hier geht es zur Einrichtungsübersicht und Terminbuchung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Wir wissen, dass die aktuellen Regeln zum Teil schwierig zu verstehen sind und dass sie sich ständig ändern. Deshalb möchten wir Sie so gut es geht immer auf dem Laufenden halten. Sie können sicher sein, dass wir alle Regeln und vor allem alle Lockerungen sofort umsetzen. Bei Fragen oder Unklarheiten wenden Sie sich gerne immer an Ihre Hausdirektion vor Ort. Wir freuen uns über Ihren Besuch! 

Aktuelle Dokumente der Evangelischen Heimstiftung:

Weitere aktuelle Dokumente des Landes Baden-Württemberg finden Sie außerdem hier.