Stell dir vor, Corona ist Geschichte ...

... und du hast den ersten Schritt gemacht.

 

ES GEHT LOS!

Mit einer Impfung haben wir alle Möglichkeit, selbst aktiv zu werden und ein Stück Normalität und Freiheit zurückzugewinnen. Und wir haben die Chance, diese Pandemie endlich zu beenden.

 

WER WIRD WANN GEIMPFT?

  • Zuerst werden Risikogruppen geimpft,
  • dann folgen Mitarbeitende des Gesundheits- und Pflegewesens und Mitarbeitende im Dienst der Gesellschaft.
  • Anschließend haben alle weiteren Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit der Impfung.

 

WIE WIRD GEIMPFT?

Jede Impfung hat zwei Dosen im Abstand von 21 bis 28 Tagen. Zu Beginn wird in zentralen Impfzentren und durch mobile Impfteams geimpft; später auch in Kreisimpfzentren sowie Haus- und Facharztpraxen.

 

WAS BRINGT DIE IMPFUNG?

Die Impfung schützt in erster Linie die Geimpften. Manche Impfungen könnten auch gegen eine Übertragung wirken und so das Ansteckungsrisiko verringern.

 

 

FAKTENCHECK - STIMMT DAS WIRKLICH

 

Die Entwicklung des Impfstoffes ging sehr schnell.
Stimmt. Aufgrund jahrzehntelanger Impfstoffforschung kann auf bestehendes Wissen zurückgegriffen und schnelle Lösungen können gefunden werden. Außerdem haben Forscherteams weltweit zusammengearbeitet und viele Milliarden Forschungsgelder wurden eingesetzt.


Die Impfung ist weniger sicher, da sie nicht ausreichend getestet wurde.
Stimmt nicht. Jede Impfung wird vor Zulassung vom Paul-Ehrlich-Institut geprüft sowie vom RKI und der Bundesregierung empfohlen. Dieses Prüfsystem kann nicht umgangen werden.

 

Man kann noch nicht abschätzen, welche Langzeitfolgen es geben könnte.
Stimmt. Allerdings sind Langzeitfolgen bei Impfungen extrem selten.

 

Der Impfstoff verändert das Erbgut nachhaltig.
Stimmt nicht. Mediziner und Genetiker sehen dafür keinerlei Hinweise.

Die Impfung ist der erste Schritt auf dem Weg zurück in die Normalität.

Und wussten Sie schon, das ...
... Impfungen bereits seit dem 18. Jahrhundert eingesetzt werden und schon viele Millionen Leben gerettet haben?

 

 

Aktuelle Dokumente der Evangelischen Heimstiftung:


Weiterführende Informationen über Impfungen: