Pflege

In Ihrem Zuhause kümmern wir uns gerne um Ihren Angehörigen und unterstützen Sie in der Pflege. All dies findet im geschützten Rahmen statt. Wir übernehmen die Grundpflege wie Waschen und Anziehen, geben Medikamente oder wechseln von Verbänden.

Gerne kümmern wir uns auch um den Pflegebedürftigen, wenn Sie selbst zum Arzt müssen oder mit Freunden ausgehen möchten. Wir als Evangelische Heimstiftung möchten Ihnen mit unseren Angeboten zur Seite stehen und Sie in der Pflege unterstützen. Unsere Fachkräfte kümmern sich gerne um Ihren Angehörigen. Selbstverständlich beraten wir Sie auch im Kontakt mit Krankenkassen und Sozialdiensten

Die Mobilen Dienste helfen Ihnen bei der täglichen Körperpflege.

Diese können z.B. beinhalten:

  • waschen
  • Zähne putzen
  • rasieren
  • duschen bzw. baden
  • anziehen bzw. ausziehen

Die Leistungen können Sie aus verschiedenen Modulen wählen. Die Kosten werden von der Pflegekasse übernommen, wenn Sie einem Pflegegrad zugeordnet sind. Nähere Infos erhalten Sie bei Ihrem Ansprechpartner.

Medizinische Pflege ist unabhängig von einem Pflegegrad. Ihr Arzt bzw. Facharzt verordnet Ihnen häusliche Krankenpflege und stellt Ihnen eine Verordnung (Rezept) aus für zum Beispiel Kompressionsstrümpfe anziehen bzw. ausziehen oder Medikamente verabreichen.

Die Pflegefachkraft führt die ärztliche Verordnung (Rezept) aus. Die Kosten werden zum größten Teil von der Krankenkasse übernommen. Bei Zuzahlungsbefreiung fallen für Sie keine Kosten an. Nähere Infos erhalten Sie bei Ihrem Ansprechpartner.

Die Mobilen Dienste bieten Ihnen zur Erleichterung Ihres Alltags folgende Leistungen:

  • Wohnungsreinigung
  • Kehrwoche
  • Fenster putzen, Gardinen waschen
  • Einkaufservice
  • Kochen
  • optional Gartenarbeiten

Die Leistungen können nach Bedarf z.B. wöchentlich oder quartalsweise in Anspruch genommen werden.

Die Kosten werden von der Pflegekasse übernommen, wenn Sie einem Pflegegrad zugeordnet sind. Nähere Infos bei Ihrem Ansprechpartner.

Nach einem Krankenhausaufenthalt kann das Krankenhaus eine Versorgung zu Hause verordnen, die sogenannte Krankenhausersatzpflege. Diese Leistung bekommen Sie nur, wenn Sie kein Angehöriger versorgen kann, Sie alleine wohnen und Sie keine Leistungen der Pflegekasse bekommen. Die Kosten werden von der Krankenkasse übernommen. Nähere Infos erhalten Sie bei Ihrem Ansprechpartner.

Die Mobilen Dienste sind rund um die Uhr telefonisch erreichbar, auch nachts zu pflegerischen Notfällen.

Telefonnummer: 07143-801306