Training on the job – Unternehmen und Prozesse kennen und sich ausprobieren. 

Unsere Trainees erproben ihre zukünftige Rolle im Arbeitsalltag in verschiedenen Einrichtungen und Fachbereichen der Zentrale. Sie lernen relevante Abläufe kennen – beispielsweise in der Pflege, Heimaufnahme, Hauswirtschaft und Küche, im Qualitätsmanagement, Personal und in der wirtschaftlichen Steuerung. 

Dabei werden sie von Anfang an in operative Aufgaben und in Projekte eingebunden. So erwerben sie fachliches Wissen, gewinnen einen tiefen Einblick in unsere Unternehmensstruktur und knüpfen wertvolle Kontakte für ihre spätere Tätigkeit.

Denn wir sind überzeugt: Je selbstständiger eine Führungskraft in den Aufgaben wird, umso mehr Sicherheit und Zutrauen gewinnt sie für die Funktion der Einrichtungsleitung.

 

Training off the job – Vielseitiges Lernen und sich vernetzen

Im Rahmen Ihres individuellen Trainee-Plans erhalten Sie gezielte Fortbildungen, ein modulares Führungstraining und die Möglichkeit, in Ihrer Trainee-Gruppe Erfahrungen zu reflektieren. In Praxiseinsätzen bekommen Sie Anregungen von erfahrenen Führungskräften und können so Ihr eigenes Führungsprofil schärfen. Regelmäßiges Feedback durch Ihre Anleiter in den jeweiligen Einrichtungen und durch die Personalentwicklung sorgt dafür, dass Sie sich zielgerichtet entwickeln können. Dabei wird das Programm flexibel an Ihre besonderen Fähigkeiten angepasst – denn die individuelle und praxisnahe Förderung und Begleitung unserer Trainees steht zu jeder Zeit im Mittelpunkt.

Begleitung auch danach

Gerade wenn Sie Ihr Trainee-Programm abgeschlossen haben und in Ihre Führungsaufgabe als Einrichtungsleitung neu einsteigen, ist Unterstützung wichtig. Dabei steht Ihnen neben Ihrer Regionaldirektion ein erfahrener Führungskollege als Pate zur Seite. So erhalten Sie in neuen und herausfordernden Situationen ausreichend Hilfestellung und können vom Wissen und den Erfahrungen profitieren.

Auf einen Blick:

  • Kompetenz- und Biografieworkshop zur persönlichen Orientierung am Beginn des Programms
  • Praxiseinsätze in mehreren Einrichtungen, begleitet durch Anleiter vor Ort
  • Einsatz im Tagesgeschäft und in Projektaufgaben
  • Umfangreiche, individuell zugeschnittene Workshops und Seminare zu allen fachspezifischen Themen
  • Führungstraining und Coaching in festen Lerngruppen
  • Persönliche Beratung, Begleitung und Feedback während des gesamten Programms durch Ihren Ansprechpartner in der Personalentwicklung

Bewerbung

Sie können sich ganzjährig für das Traineeprogramm bewerben.

Der Einstieg ist nach Absprache jederzeit möglich. Die Gesamtdauer des Programms ist abhängig von Ihrer Vorqualifikation und liegt zwischen zwölf und 24 Monaten.

Sie sehen sich als geeignet für unser Trainee-Programm? Dann schicken Sie uns Ihre Bewerbung mit Ihrem Lebenslauf und alle relevanten Zeugnissen zu.

Aktuelle Stellenangebote

Residenz Weikersheim in Weikersheim sucht

hauswirtschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)
zum Stellenangebot

Dr. Ulla-Schirmer-Haus in Leimen sucht

Wohnbereichsleitung (m/w/d)
zum Stellenangebot

Haus im Schelmenholz in Winnenden sucht

Pflegefachkraft (m/w/d)
zum Stellenangebot