WohnenPLUS

Sie suchen nach einer Alternative zum Pflegeheim, die Ihnen bei gleichwertiger Versorgung ein Leben in den eigenen vier Wänden, alleine oder als Paar, ermöglicht? Dann kann WohnenPLUS für Sie das richtige Konzept sein.

WohnenPLUS verbindet das selbstbestimmte Leben in der eigenen Wohnung mit der Versorgungssicherheit einer konventionellen Pflegeeinrichtung. Einfach gesagt ist WohnenPLUS die Kombination aus Betreutem Wohnen und einer an 365 Tagen im Jahr geöffneten Tagespflege. Diese wird von dem ambulanten Pflegedienst der Evangelischen Heimstiftung betrieben, der auch im Gebäude mit einem Stützpunkt vertreten ist. Damit finden Sie alle Möglichkeiten der Grund- und Behandlungspflege direkt bei sich zuhause.

Sofern sich in räumlicher Nähe kein Pflegeheim der Evangelischen Heimstiftung befindet, besteht bei Bedarf die Möglichkeit, in einer ambulanten Wohngemeinschaft rund um die Uhr gepflegt und betreut zu werden.

WohnenPLUS sorgt dafür, dass Sie eingebunden bleiben ins soziale Leben. Gemeinschaftsräume im Haus sind Orte der Begegnung und des Miteinanders, sowohl für die Bewohner des Hauses als auch für Gruppen aus dem Quartier.

Das Konzept von WohnenPLUS bietet Ihnen viele Vorteile:

  • Sie nutzen alle Services und Wahlleistungen des Betreuten Wohnens.
  • Bei Bedarf entlastet ein ambulanter Pflegedienst Sie und Ihre Angehörigen bei Pflege, Haushalt und Betreuung.
  • Paare mit unterschiedlichem Unterstützungsbedarf können auch bei zunehmender Pflegebedürftigkeit im gleichen Haus oder fußläufiger Entfernung zusammen Wohnen.
  • Die Tagespflege vor Ort kann ganz flexibel tageweise in Anspruch genommen werden. So erfahren Sie als pflegender Angehöriger wirksame Entlastung – und können sogar Pflege und Berufstätigkeit miteinander vereinbaren.

Die Finanzierung der Leistungen wird in der Regel weitgehend durch die Kranken- und Pflegeversicherung übernommen.

Pflegeplatz finden!
PflegeWISSEN

Worauf haben Sie Anspuch? Wer übernimmt die Kosten? Wir helfen weiter!