Rundes Jubiläum im Karl-Wagner-Stift - In Nordheim feiert die Evangelischen Heimstiftung zehn Jahre gute Pflege

Das Karl-Wagner-Stift lädt zum besonderen Jubiläum: Seit zehn Jahren bietet die Einrichtung, die zur Evangelischen Heimstiftung in Stuttgart gehört, Dauer- und Kurzzeitpflege in Nordheim an. Für ihre Bewohner ist das Stift ein neues Zuhause geworden und für die Bürger ein Teil der Gemeinschaft vor Ort. Bei der Jubiläumsfeier begrüßen Hauptgeschäftsführer Bernhard Schneider und Bürgermeister Volker Schiek gemeinsam die Gäste.

„Der erste, runde Geburtstag ist ein ganz besonderer", sagt Bernhard Schneider, „und ich freue mich, dass unsere doch noch junge Einrichtung bereits so fest im Leben der Gemeinde Nordheim integriert ist". Schneider ist Hauptgeschäftsführer der Evangelischen Heimstiftung, zu der die Einrichtung gehört. Das Karl-Wagner-Stift wurde 2007 eröffnet und befindet sich im Zentrum von Nordheim, in direkter Nachbarschaft des Rathauses. Es bietet 40 Pflegeplätze in zwei Wohngruppen und zehn Betreute Wohnungen an. Benannt ist die Einrichtung nach dem ehemaligen Bürgermeister und Ehrenbürger Nordheims, Karl Wagner.

Die Feier zum 10-jährigen Jubiläum findet am Sonntag, 23. Juli ab 10:30 Uhr im Gemeindezentrum Alter Bauhof in direkter Nachbarschaft zum Karl-Wagner-Stift statt. Die Begrüßung übernimmt Hauptgeschäftsführer Bernhard Schneider. Bürgermeister Volker Schiek und Ehrenamtskoordinatorin Vera Lösch sprechen Grußworte. Anschließend geben Regionaldirektor Peter Hettig und Hausdirektor Peter Rüger jeweils einen Ausblick auf die künftige Entwicklung der Einrichtung. Pfarrer Helmut Göltenboth ist für das geistliche Wort zuständig. Die musikalische Begleitung übernimmt das LIKRANO Vocalensemble.