Haus am Maienplatz erhält Integrationspreis - Landratsamt Böblingen zeichnet Pflegeeinrichtung für großes Engagement aus

Das Landratsamt Böblingen würdigt das Haus am Maienplatz in Böblingen mit dem Unternehmerpreis für engagierte Betriebe 2017. Die Einrichtung der Evangelischen Heimstiftung setzt sich in besonderer Weise für die berufliche Integration von geflüchteten und neu zugewanderten Menschen ein. Der Preis wurde am vergangenen Mittwoch in der Festhalle Dagersheim verliehen und ist mit 8.000 Euro dotiert.

Schon seit mehreren Jahren engagiert sich das Haus am Maienplatz bei der Integration von Neuzugewanderten und Flüchtlingen. „Wir sind ein buntes Haus“, beschreibt Direktorin Cosmina Halmageanu ihre Einrichtung, die zur Evangelischen Heimstiftung (EHS) in Stuttgart gehört. Gleich mehrere Mitarbeiter mit Integrationshintergrund wirken derzeit im Haus am Maienplatz mit. Da wären zum Beispiel jeweils ein Auszubildender aus Togo, Kosovo, Bosnien-Herzegowina und Madagaskar, zwei Praktikanten aus Eritrea, eine Pflegehelferin aus Syrien und ein Ehepaar aus Mazedonien. Und auch unter den Ehrenamtlichen ist eine junge Mutter mit Integrationshintergrund.

Für dieses herausragende Engagement hat das Landratsamt Böblingen das Haus am Maienplatz nun ausgezeichnet, mit dem ersten Platz des Unternehmerpreises für engagierte Betriebe 2017. „Wir sind stolz auf unsere Mitarbeiter, die ein so außergewöhnliches Engagement zeigen und diesen Preis ehrlich verdient haben“, sagt Bernhard Schneider, Hauptgeschäftsführer der EHS. Denn die Mitarbeiter geben sich große Mühe, den beruflichen Einstieg ihrer neuen Kollegen zu erleichtern. So werden Pflegehelfern, die sprachliche Defizite haben, Spätdienste ermöglicht, damit sie vormittags Sprachkurse besuchen können. Auch das Haus am Maienplatz selbst bietet Sprachkurse für neue Kollegen an. Dieses Engagement wurde mit dem Preis des Landratsamts nun belohnt.

„Ein großer Dank gilt dem Landratsamt Böblingen für diese Auszeichnung und die lobenden Worte“, sagte Regionaldirektorin Susanne Maier-Koltschak nach der Preisverleihung. Und auch bei Hausdirektorin Halmageanu war die Überraschung groß, als der Gewinner des ersten Preises verkündet wurde. „Wir freuen uns sehr über den Preis, ganz besonders weil ein Unternehmen aus der Pflege diese Auszeichnung bekommt“, sagte Halmageanu in ihrer Rede. Es sei für sie und die Mitarbeiter im Haus sehr schön zu sehen, dass die Pflege ein solches Gehör findet. Mit dem Preisgeld möchten die Mitarbeiter im Haus am Maienplatz weitere Integrationsprojekte für geflüchtete und neu zugewanderte Menschen anbieten.

Der Unternehmerpreis für engagierte Betriebe wurde 2017 zum zweiten Mal vom Landratsamt Böblingen verliehen. Ziel ist es, Unternehmen aus dem Landkreis zu würdigen, die sich mit großem Engagement und innovativen Ideen bei der Integration von Neuzugewanderten und Geflüchteten einbringen.

Das Haus am Maienplatz in Böblingen gehört zu den Traditionseinrichtungen der Evangelischen Heimstiftung seit 1969. Es bietet 183 Bewohnern Dauer-, Kurz- und Tagespflegeplätze sowie Betreute Wohnungen an. Auch die Mobilen Dienste der EHS sind im Haus vertreten.