Pflege läuft! 80 Mitarbeiter der Evangelischen Heimstiftung am Firmenlauf 2018 dabei

Um 18.30 Uhr fällt der Startschuss für 6.000 Läufer auf der Waldau in Stuttgart – darunter auch 80 Mitarbeiter der Evangelischen Heimstiftung (EHS). Sie nehmen am Mittwoch am elften DEE-AOK Firmenlauf teil. Und die Chancen sind nicht schlecht: Denn Pflegekräfte legen im Berufsalltag viele Kilometer zu Fuß zurück.

Bereits zum siebten Mal sind die Mitarbeiter der Evangelischen Heimstiftung (EHS) beim Firmenlauf dabei. Insgesamt 80 Pflege- und Verwaltungskräfte gehen in blauen Firmen-T-Shirts an den Start, darunter Hausdirektoren und Auszubildende gleichermaßen. Der Firmenlauf wird als gemeinsame Aktivität unter den Beschäftigten geschätzt. Zudem ist es eine Chance, auf die Bedeutung und auf die Realität von Pflegeberufen hinzuweisen.

„Pflege ist ein bewegender Beruf, im tatsächlichen und übertragenen Sinn“, sagt Bernhard Schneider, Hauptgeschäftsführer der EHS: „Zum einen bekommt man als Pfleger eine bewegende Wertschätzung und Dankbarkeit von den Bewohnern zurück. Zum anderen läuft man viele Kilometer am Tag durch die Einrichtung“. Pflege ist ein Beruf für Körper und Geist.

Die Besonderheit in diesem Jahr: Es ist der mittlerweile elfte DEE-AOK-Firmenlauf in Stuttgart. Die 6.000 Plätze sind ausgebucht, so dass in fünf Blöcken gestartet werden muss. Erster Startpfiff ist um 18.30 Uhr, im Anschluss an den Lauf findet eine After-Run-Party am GAZI-Stadion statt. Die etwa sechs Kilometer lange Strecke startet an der Waldau und führt über Schönberg und dem Hospitalwald zurück zum GAZI-Stadion.