WohnenPLUS-Konzept

WohnenPLUS ist ein von der Evangelischen Heimstiftung eigens entwickeltes Wohn-, Betreuungs-, und Pflegekonzept, das sich an Menschen mit Pflegebedarf richtet und ihnen eine ambulante Alternative zum klassischen stationären Pflegeheim anbietet. Das gelingt, indem verschiedene Wohn- und Pflegearrangements angeboten werden, die je nach Bedarf und Präferenz miteinander kombiniert werden können.

Das Leben in unseren WohnenPLUS-Residenzen fördert auch bei Pflegebedürftigkeit soziale Kontakte und bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Aufrechterhaltung von – auf Wunsch gemeinsamen – Aktivitäten des täglichen Lebens.

Der 24-Stunden-Service an 365 Tagen im Jahr bietet den Bewohnern ein hohes Maß an Sicherheit:

  • Kurze Wege im Gebäude ermöglichen eine schnelle Reaktion.
  • Ansprechpartner, die rund um die Uhr zur Verfügung stehen.
  • Hilfestellung zu jeder Tages- und Nachtzeit.
  • Den Bewohnern des Pflegewohnens steht an sieben Tagen in der Woche die Tagespflege zur Verfügung.

Angehörige der Bewohner, Ehrenamtliche und Bürger sind wichtiger Teil der Residenz. Sie ergänzen die professionellen Leistungen und tragen dazu bei, eine passgenaue Unterstützung zu verwirklichen. Der Umzug in ein Pflegeheim kann hierdurch verzögert oder vermieden oder verzögert werden.

Friess-Wilhelm-Residenz
Eine Einrichtung der Evangelischen Heimstiftung GmbH.